positive people

Das Jahr 2015 geht dem Ende zu und im Dezember werde ich dann immer etwas melancholisch und nachdenklich. Welche Ziele hatte ich mir für dieses Jahr gesetzt? Und welche davon erreicht? Mehr Sport habe ich gemacht und sogar meinen ersten offiziellen 10,5 Kilometer-Lauf bezwungen. Und jetzt so kurz vor knapp auch einen schon etwas älteren Traum wieder auferleben lassen, diesen Blog zu starten.

Beim Nachdenken ist mir dann aufgefallen, wie sehr mich die Menschen in meinem nächsten Umfeld beeinflussen. Wie wichtig es also für mich ist, dass meine Freunde und Familie voll hinter mir stehen und mich bei dem, was ich tue, unterstützen. Seien es Shoppingtipps, durchzechte Partynächte auf der Tanzfläche, Unterstützung bei Uni-Projekten oder Beziehungsratgeber. Bei meinem ersten Stadtlauf hatte ich einige Freunde und meine Mitbewohner, mit denen ich zusammen trainiert habe. Wir haben uns gegenseitig zum Immer-weiter-laufen motiviert und zusammen neue Rekorde gebrochen.

Jetzt, bei diesem Projekt, gibt es einige, die es toll finden, dass ich wieder mit dem Bloggen begonnen habe, andere belächeln es eher, werden ihn aber auch nie lesen oder geschweige denn abonieren. Ich konzentriere mich also auf die positiven Freunde. Die, die sich für mich freuen, wenn ein paar Follower hinzu kommen. Die, die mir mit Tipps und Tricks zur Seite stehen, wenn ich Fragen zu Kameras oder Probleme mit meinem Laptop habe. Die, die mich stärken.

Und genau diese Menschen werden hoffentlich auch im neuen Jahr einen Platz in meinem Leben haben, damit wir uns weiterhin gegenseitig unterstützen und motivieren können. Egal in welchen Lebenslagen oder bei welchen Problemen.

01Wasserfall0203

Bilder von Eduard

Advertisements

14 Gedanken zu “positive people

  1. Das hast du wirklich toll geschrieben und ich stimme dir vollkommen zu. Die Menschen, die einen in allem unterstützen sind so wichtig und darauf sollte man sich konzentrieren.
    Mir selbst ging es ganz ähnlich, wie dir, als ich erst vor einigen Monaten mit dem Bloggen begonnen habe. ich habe es sogar vielen gar nicht erst gesagt.
    Liebe Grüße
    http://www.champagne-attitude.com

    Gefällt mir

    1. Danke für deinen Kommentar! Freut mich, dass du vorbei geschaut hast 🙂
      Ich habe es bis jetzt auch nicht vielen erzählt. Und ich weiß auch, dass ein paar, die es über Instagram dann mitbekommen, hinter meinem Rücken drüber reden. Aber sollen sie ruhig, wenn ihnen das Spaß macht!

      Gefällt mir

  2. Na, da hast Du doch schon eine ganze Menge umgesetzt in diesem Jahr. 10km Lauf, Respekt!! Ich finde es auch sehr wertvoll, wenn man Freunde hat, die einen unterstützen bei Projekten. Leider ist das nicht selbstverständlich. Aber zusammen ist man stark. Vorallem wenn man mal durchhängt, ist es immens hilfreich, wenn man jemanden hat, der einen aufbaut und motiviert weiterzumachen.

    Die Bloggerei interessiert von meinen Freunden auch nur einen, alle anderen können damit überhaupt nichts anfangen. Aber ein paar Bloggerfreunde hab ich im Netz schon gefunden und gerade zu dem Zeitpunkt als ich die ersten Zweifel bekam, tauchten sie auf. Das hat mir sehr geholfen.

    Also dann, viel Spass mit Deinem Blog!! Und wenn Du Interesse an etwas Austausch hast, meld Dich einfach.. 🙂
    LG, Bianca

    Gefällt mir

    1. Vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar! Es freut mich sehr zu hören, dass sich unter den Bloggern auch Freundschaften bilden und dass man sich gegenseitig unterstützt!
      Wäre schön, wenn ich noch öfter von dir höre 🙂

      Gefällt mir

  3. Ich finde deinen Artikel echt super 🙂 Freunde zu haben die hinter eine stehen ist auch mir sehr wichtig ..
    Ich finde den Zusammenhalt zwischen Bloggern echt toll ..
    Liebste Grüße, Julia
    julysbeautylounge.blogspot.co.at

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s