Ziele 2016: was ich erreichen will

Ich wünsche Euch allen ein fohes neues Jahr, erfüllt Eure Träume, lebt, lacht und genießt!

Und wie das so ist an Neujahr, habe auch ich mir Vorsätze Ziele überlegt, die ich 2016 erreichen will. Im nächsten Beitrag stelle ich Euch dann meine Tipps zusammen, damit Wir alle ein erfolgreiches Jahr 2016 vor uns haben.

  • Am Stadtlauf teilnehmen und dort 10,5 km laufen

Wie in meinem ersten Blogeintrag schon kurz erwähnt, habe ich dieses Ziel 2015 schon erreicht. Allerdings in einer nicht ganz so guten Zeit und eher schlecht als recht. Meine Knie haben nach den ersten drei Kilometern wehgetan und den Rest bin ich mehr gegangen als gelaufen. Deswegen will ich dieses Ziel noch einmal angehen und dieses Jahr in einer besseren Zeit laufen. Außerdem habe ich somit den Anreiz, regelmäßig die Laufschuhe zu schnüren und dafür zu trainieren.

  • Im Pole Dance besser werden

Wer von Euch schon einmal auf meinem Instagram Profil vorbei geschaut hat, hat vielleicht das ein oder andere Bild gesehen, auf dem ich an der Stange hänge. Pole Dance habe ich im Mai letzten Jahres angefangen und es macht so viel Spaß und fordert mich gleichzeitig so sehr, dass ich immer weiter gemacht habe. Zu Weihnachten habe ich dann auch eine eigene Stange bekommen und will ab sofort auch zu Hause trainieren. Um mehr Stabilität und Sicherheit zu bekommen und mehr Figuren zu lernen. Der gute Nebeneffekt: Pole Dance beansprucht wirklich viele Muskeln und ist ein super Work-out. (Zum Thema Pole Dance kann ich gern einen eigenen Beitrag schreiben)

  • Mein Blog-Baby und einen erfolgreichen Studienabschluss

Auch dieser Blog, der ganz neu und ganz klein ist, gehört zu den Zielen 2016! Ich möchte regelmäßig Beiträge veröffentlichen und ein kleines Netzwerk aufbauen. Der erfolgreiche Studienabschluss gehört hier dazu, weil beide Ziele etwas mit Disziplin und Motivation zu tun haben. Es wird in beidem nicht immer reibungslos laufen, ich werde vielleicht mal länger für neue Ideen für Beiträge brauchen und auch im Studium wird noch der ein oder andere Tiefpunkt warten. Aber das gehört zum Leben dazu und macht umso stärker, wenn man diese Tiefs überstanden hat.

  • Mein Leben genießen und auf mich achten

Ja, das sollte man sich eigentlich gar nicht vornehmen müssen! Aber mir passiert es oft genug, dass ich die Bedürfnisse anderer über meine eigenen Stelle und das ist auf Dauer nicht gut. Ich will in Zukunft mehr auf mich selbst achten, auch mal Zeit nur mit mir verbringen. Kurz nach Weihnachten habe ich das an einem Abend getan. Gegen den Plan in einen Club zu gehen, bin ich mit jemandem erst in eine andere Bar gegangen, weil wir beide noch keine Lust auf den überfüllten Club hatten. Die Freundin und Schwester einfach mal ihr Ding machen lassen und mit diesem jemanden in ein Taxi steigen, war der ausschlaggebende Punkt, dass der Abend grandios war! (Ich wusste natürlich, dass meine Schwester und meine Freundin jeweils andere Leute in diesem Club kannten und habe sie nicht einfach allein stehen gelassen!) Und solche Abende will ich 2016 eindeutig öfter erleben.

Habt auch Ihr Ziele für das Jahr 2016?
Wenn ja, welche sind es?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s