Motivationstipps

Nachdem ich Euch vor einer Woche schon meine Ziele für 2016 erzählt habe, kommen jetzt meine Tipps, wie ich diese Ziele erreichen will. Und wie auch Ihr es schaffen könnt, durchzuhalten. Kleine Rückschläge sind natürlich ganz normal. Jeder hat mal einen schlechten Tag, an dem einfach alles ohne Gründe schief läuft und man sich einfach nur unter der Bettdecke verstecken will. Aber auch solche Momente gehören zum Leben dazu. Lasst euch davon auf gar keinen Fall die Motivation nehmen!

  • Schreibt Eure Ziele auf

Mir hilft es immer unglaublich meine Ziele zu visualisieren, das mache ich auch mit meinen täglichen To-Do-Listen. Egal ob im Handy gespeichert oder in den Terminkalender notiert, so habt Ihr Eure Ziele immer vor Augen und könnt sie immer wieder nachschauen. Sobald Ihr ein Ziel erreicht habt, könnt ihr dieses dann abhaken, einfach ein sehr gutes Gefühl.

  • Bleibt realistisch

Am Anfang des Jahren einen Marathon laufen, obwohl man der größte Laufmuffel überhaupt ist? Das macht keinen Sinn. Ihr wollt Euch aber mit einem solchen Ziel motivieren mehr Sport zu machen, dann fangt langsam an. Meldet Euch lieber bei einem 5- oder 10-Kilometer-Lauf an und plant Euer Training. Im ersten Monat geht es zum Beispiel nur darum, eine halbe Stunde durchzulaufen, ohne auf die Strecke zu achten. Bei solchen Zwischenzielen bleibt die Motivation auch länger erhalten. So sorgt Ihr für Erfolgserlebnisse, auch wenn das eigentliche Ziel noch nicht erreicht ist.

  • Informiert Freunde und Familie

Sobald Freunde, die Familie, Arbeitskollegen, Schulkameraden von Euren Zielen wisse, werden sie immer wieder nachfragen, wie es läuft. Und das wird Euch noch mehr motivieren, denn Ihr wollt ja auch den anderen zeigen, dass Ihr das schaffen könnt. Eine noch bessere Idee ist es, euch Verbündete zu suchen. Meldet Euch mit zwei Freunden bei einem Stadtlauf an oder mit Eurer WG. Gründet Gruppen auf sozialen Netzwerken in denen Ihr euch gegenseitig motiviert. Schaut Euch Leute dort an, die Euch motivieren, die die gleichen Ziele verfolgen. Mir hilft es zum Beispiel auch, wenn ich bei Instagram ein Bild von meinem Lauf poste, dann viele Likes zu bekommen und jemanden der kommentiert, wie cool er das findet. Das motiviert mich unheimlich.

Habt Ihr weitere Tipps?
Wie geht Ihr eure Ziele für 2016 an?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Motivationstipps

  1. Hallo Jessy, ich habs leider nicht so mit Zielen.. mal sind sie zu groß und wenn ich sie dann kleiner stecke, komme ich oft vom Weg ab 😉 Nun ja, irgendwo führt mich das Schicksal dann eben hin…

    Du hast auch lange nicht mehr gepostet. Hoffe doch, Du machst noch weiter mit Deinem Blogbaby?? Ich hatte ja auch eine lange Pause seit Jahresbeginn, aber bin jetzt wieder drin.

    Also, würde mich freuen wieder was von Dir zu lesen!!

    Liebe Grüße
    Bianca

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s