Die Sache mit dem Sport

Gestern meinte Jessi zu mir, ich sei so eine große Motivation für sie. Und das hat mich wirklich sehr gefreut. Ich habe mit ihr zusammen einen Sportplan gekauft und angefangen, habe sie mit zum Stadtlauf angemeldet und erst vor ein paar Wochen habe ich ihr an meiner Stange eine kleine Pole-Dance-Einführung gegeben und sie dafür begeistert. Jessi ist immer noch dabei, macht jede Woche Workouts und geht jede Woche laufen. Ich nicht!

Ich kann anscheinend andere Menschen motivieren, aber bei mir selbst ist das so eine Sache. Ich mache gern Sport, liebe das Ausgepowert-Sein- und Muskelkater-Gefühl. Aber ein kleiner Powernap am Nachmittag fühlt sich eben auch gut an. Pole Dance mache ich immerhin einmal in der Woche mindestens, zahle dafür nicht wenig in einem Studio in Augsburg. Ich hatte mit ein paar Mädels von dort schon zwei Auftritte und lerne jede Stunde mehr. Pole Dance fordert den ganzen Körper und verlangt Spannung. Im September fahre ich sogar ins International Pole Camp nach Bibione um vier Tage am Stück durchzupowern und besser zu werden, mehr Figuren zu können.

Vielleicht muss ich noch den richtigen Cardio-Sport für mich finden. Dem Laufen möchte ich noch eine Chance geben, das hat mir ja schon einmal Spaß macht und ganz so schlecht war ich gar nicht. Das können Jessi und ich dann auch zusammen machen! Ich nehme mir am besten gleich eine kleine Laufrunde für morgen Früh vor (ich werde berichten, ob ich es durchgezogen habe!) Schwimmen macht auch Spaß und bei Sonnenschein fahre ich sogar mit dem Fahrrad in die Uni. Ich habe also viel, was mir Spaß macht, muss den Sport aber mehr in den Alltag einbauen und meine eigene Mischung finden.

Und kann man Extrem-Shoppen nicht auch als Sportart zählen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s